Schlagwort-Archive: Alternative zu Viagra

Tongkat Ali

Tongkat Ali gehört zur Gattung der Bittereschengewächse und hat den lateinischen Namen Eurycoma longifolia. Die Pflanze stammt aus Asien und findet sich vor allem in Indonesien, Kambodscha, Laos, Myanmar, den Philippinen, Vietnam und Thailand. Die Wurzeln der Pflanze sind in Asien als traditionelles Mittel gegen die natürliche Alterung bekannt und zusammen mit modernen Ergänzungen ist Tongkat Ali als Potenzmittel einsetzbar, verleiht mehr Energie und steigert die sportliche Leistungsfähigkeit.

Welche Auswirkungen hat Tongkat Ali auf den Testosteronspiegel?

Tongkat Ali wird eine Testosteron steigernde Wirkung nachgesagt. Das seit langen Zeiten bekannte Mittel verleiht Männern demnach neue Energie. In der Naturheilmedizin Indonesiens und Malaysia wird Tongkat Ali für die allgemeine Kräftigung nach einer Erkrankung verabreicht und zusätzlich als Potenzmittel für den Mann verwendet. Die Wurzel eines alten Urwaldbaumes wird manuell ausgegraben und anschließend getrocknet. Traditionell als Tee oder Teekonzentrat verabreicht, stärkt Tongkat Ali die Manneskraft, wird aber auch als getrocknetes Konzentrat verkauft. Die Pflanze ist allerdings verhältnismäßig selten, sodass nur bedingte Mengen bereitstehen. In Kombination mit der äußerst aufwändigen Produkten des lagerfähigen Produkts, erklärt sich der relativ hohe Preis.

Wirkung und Anwendung von Tongkat Ali

Tongkat Ali Wurzel

Die Wurzeln der Pflanze sind mit verschiedenen bioaktiven Substanzen angereichert. Doch der exakte Wirkmechanismus ist noch nicht genau geklärt. Nach aktuellem Stand sind für die Wirkung jedoch in erster Linie Alkaloide und Quassinoide verantwortlich. Es wurden bereits verschiedene Studien durchgeführt, bei denen festgestellt wurde, dass Tongkat Ali auf die Testosteronproduktion regulierend einwirkt. Hieraus ergibt sich auch die Wirkung der Pflanze als Nahrungsergänzung, die mehr Vitalität und Energie verleiht. Vor allem Männer ab 40 Jahren profitieren davon, denn in diesem Alter sinkt die Testosteronproduktion. Dann wird Tongkat Ali, vor allen Dingen bei Männern in Asien, als natürliches Potenzmittel eingenommen und geschätzt. Auch der Muskelaufbau wird durch die Pflanze unterstützt, was in verschiedenen Untersuchungen nachgewiesen ist. Bewährt hat sich vor allem die aktivierende und energiefördernde Wirkung. Darüber hinaus erhöht Ali Tongkat auch das Wohlbefinden und die Energie. Ziele und persönliche Vorhaben werden durch die erhöhte Energie leichter umgesetzt.

Wie wird Tongkat Ali dosiert?

Es sind verschiedene Dosierungsempfehlungen verbreitet, je nachdem, für was Tongkat Ali eingenommen wird. Das Extrakt in einem Verhältnis von 1:50 wird als normale Dosierung von circa 3.000 mg pro Tag verwendet.

Tongkat Ali Wurzelpulver, fein gemahlen

Im Verhältnis von 1:100 ist eine Dosis von maximal 4.000 Gramm pro Tag empfehlenswert. Extrakte in dieser Konzentration findensich auch in verschiedenen Mischpräparaten. Das Verhältnis 1:200 eignet sich für eine übliche Dosierung bis maximal 1.500 mg pro Tag,die in zwei Gaben aufgeteilt werden sollte. Kraftsportler sollten bis maximal 5.000 mg zu sich nehmen und das Extrakt dann jeweils morgens, mittags und abends einnehmen.

Die optimale Einnahmemenge hängt von verschiedenen Faktoren ab, zum Beispiel dem Hintergrund der Einnahme und dem individuellen Körpergewicht. Tongkat Ali sollte in Zyklen eingenommen werden, damit seine positiven Effekte langfristig erhalten bleiben und eine Gewöhnung an das Extrakt vermieten wird. Die jeweiligen Zyklen können unterschiedlich sein und sind von der einzelnen Dosierung abhängig.

Zur Steigerung der Libido und Energie wird das Potenzmittel über einen längeren Zeitraum moderat eingenommen. Dazu ist der Zyklus von einer Woche empfehlenswert. Wird Tongkat Ali mehr als fünf Tage lang eingenommen, sollte eine zweitägige Pause eingelegt werden. Dieser Zyklus kann im Rahmen einer dauerhaften Einnahme beliebig oft nach Wunsch wiederholt werden.

Zur Regeneration nach dem Training und zur Unterstützung des Muskelaufbaus kann eine höhere Dosierung verwendet werden. Die Einnahme erfolgt dann über acht Wochen mit einer anschließenden Pause von vier Wochen. Auch dieser Zyklus kann nach Wunsch wiederholt werden. Tongkat Ali wird bevorzugt auf nüchternen Magen morgens und abends eingenommen. Höhere Gaben werden auf drei einzelne Dosen verteilt.

Gibt es bessere Alternativen zu Viagra?

Viagra ist ein synthetisches Potenzmittel, das jede Menge starke Nebenwirkungen hat. Wer seiner Potenz auf die Sprünge helfen will, ist heutzutage nicht mehr auf die Chemiekeule angewiesen. Es gibt gute natürliche Potenzmittel, die frei von unerwünschten Nebenwirkungen sind. Hierzu zählt unter anderem Butea superba, das auch als ‚asiatisches Viagra‘ bezeichnet wird. Die Wurzeln der Pflanze sind für die Potenz von unschätzbarem Wert. Die Pflanze wächst im thailändischen Regenwald und kann nicht nur mit ihren elliptischen Blättern und den hübschen rötlichen Blüten beeindrucken. Die Wurzeln der Butea superba enthalten, neben Medicarpin auch wertvolle Isoflavone sowie das androgene Phytohormon, das dem Sexualhormon Testosteron gleicht. Dadurch wirkt die Pflanze sich positiv auf die Potenz aus.

Sexuell aktiv dank Butea superba
Das natürliche Potenzmittel wirkt auf mehrfache Weise. Männer können durch die Einnahme von Butea superba endlich wieder ein erfülltes Liebesleben haben und sexuell aktiver werden, rein pflanzlich und frei von unerwünschten Nebenwirkungen. Butea superba macht nicht nur potenter, sondern kann auch wieder zu einer natürlichen Libido verhelfen. Starke und langanhaltende Erektionen sind nachhaltig wieder möglich.

Endlich wieder ein erfülltes Liebesleben
Die Sexualität ist sowohl für Männer als auch für Frauen von großer Bedeutung für das Lebensglück. Ein gutes und erfülltes Sexleben ist wichtig für das Selbstbewusstsein, das Liebesleben, die Partnerschaft und das Selbstwertgefühl. Nachlassende Erektionen und Potenzstörungen können das Selbstbewusstsein eines Mannes nachhaltig schädigen, ebenso wie das Liebesleben. Durch eine gute Potenz, die z.B. durch Butea superba erreicht werden kann, wird das Selbstbewusstsein wieder gestärkt, wodurch wieder eine liebevolle und intensive Partnerschaft möglich ist. Das pflanzliche Potenzmittel kann bei regelmäßiger Einnahme  erektilen Dysfunktionen entgegenwirken.

Bereits seit Jahrhunderten bewährt
Die Pflanze ist den thailändischen Medizinern bereits seit Jahrhunderten bekannt. Die wertvollen Wirkstoffe dieser Pflanze wirken aphrodisierend und können die Erektion fördern. So finden Männer schnell wieder Spaß an der Sexualität, da die Erektionsstörungen nachlassen. Das Potenzmittel wirkt sich aber nicht nur positiv auf die Potenz aus, sondern dient auch als Anti-Aging-Mittel. Die Wirkstoffe der Pflanze können z.B. auch die Gedächtnisleistung fördern. So kann sich das Mittel in mehrfacher Weise positiv auf das Liebesleben auswirken und stellt somit eine hervorragende Alternative zum synthetischen Viagra dar.